Schamanisches Ritual zur Anbindung an die Ahnen

Aus schamanischer Sicht ist unsere Verbindung zu den Ahnen eines der wichtigsten Voraussetzungen für den Verlauf unseres Lebens. Sind wir in guter Verbindung, haben wir die Kraft der Ahnen als Unterstützung. Gutes Gelingen, Harmonie und Zufriedenheit in allen Lebensbereichen fließen selbstverständlich in unseren Alltag.

 

In den Aufstellungen können Sie Kontakt zu Ihren Ahnen finden. Sie können lösen, was die Verbindung blockiert und bekommen Informationen von Ihren Vorfahren, die für Ihr Leben von großem Wert sind. 

 

Besonders die Ahnenabindung ist ein ausgesprochen kraftvolles Ritual zur Verbindung mit den eigenen Wurzeln. Es ist ein wenig so, als würden Sie endlich nachhause kommen...., ein Gefühl von Sicherheit, Dazugehörigkeit, Geborgensein. Gleichzeitig können uralte Verletzungen in der Ahnenreihe, die noch in uns wirken, geklärt und geheilt werden.

 

Die Ahnenanbindung ist besonders für Menschen gedacht, die Kontakt zu ihren Wurzeln suchen, Menschen die ein schweres Familienschicksal haben und Angst haben sich mit ihren Ahnen zu verbinden und Menschen, die den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen haben.

 

Und es ist ganz besonders auch für Menschen geeignet, die heilend arbeiten. Auf diese Weise können Sie im Kontakt mit den Ahnen, die bereits vor Ihnen als Heiler, Schammanen, Weise gelebt und gewirkt haben, Ihr heilerisches Potenzial vervielfachen und Energie, Kraft und Schutz erhalten.

 

 

Schamanische Aufstellungen