Abschied und Neubeginn - Willkommen 2017

 

 

Liebe Freunde, Freundinnen, Wegbegleiterinnen und Interessenten,


Heute ist der letzte Neumond in diesem Jahr und ich möchte mich bei euch für dieses Jahr verabschieden.
Das tue ich mit einem riesengroßen Dankeschön im Herzen für euer Sein, eure Inspiration, eure Wandlungen, eure Liebe, eure Offenheit und auch eure Wertschätzung. Ich durfte so unglaublich viel lernen mit euch, durch euch und bin darüber überaus glücklich und auch tief berührt davon, dass mir das Leben diesen wunderbaren Schatz schenkt.

Danke, Danke, Danke.


In diesen Tagen um den neuen Mond ist genau der richtige Zeitpunkt, alles gehen zu lassen, was ihr aus diesem Jahr hinter euch lassen wollt und das einzuladen, was im neuen Jahr kommen darf.
Die meisten von uns verabschieden ein ziemlich turbulentes Jahr. Vieles, was in der Komfortzone schlummerte, wurde geweckt, in Frage gestellt, geprüft, und wenn nötig verabschiedet, ob wir wollten oder nicht.
All das geschah sowohl auf der persönlichen als auch auf der kollektiven Ebene. Die "Idee" davon, dass es so etwas wie "Sicherheit" gibt, hat sich spätestens jetzt als "nur eine Idee" bewiesen.
Gefragt ist unser Vertrauen, Vertrauen in dem Sinne, unsere Ängste und Anhaftungen loszulassen und uns dem Neuen, Unbekannten zu öffnen. Und wir dürfen erkennen, dass unsere Ängste immer die Hüter zu dem zum Tor sind,
welches das Eingefahrene trennt zu dem, was unserer Herz in der Tiefe eigentlich ersehnt.

Ich möchte euch dazu gerne diese Zeilen von Rilke schenken:

Man muss nie verzweifeln, wenn einem etwas verloren geht,
ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück;
es kommt alles noch herrlicher wieder. Was abfallen muss, fällt ab;
was zu uns gehört, bleibt uns, denn es geht alles nach Gesetzen vor sich,
die größer als unsere Einsicht sind
und mit denen wir nur scheinbar im Widerspruch stehen.
Man muss in sich selber leben und an das ganze Leben denken,
an alle seine Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte,
denen gegenüber es nichts Vergangenes und Verlorenes gibt.

Auch in meinem Leben gab es dieses Jahr einige Veränderungen, unerfüllte Träume, erfüllende Überraschungen, Schicksalsschläge, wie z: B. den Tod meines Vaters. Und auch ich habe das eine und andere mal gehardert mit dem Schicksal, dass meine Wünsche und Pläne durchkreuzt, um dann wieder zu erkennen, dass ich geführt und auf dem richtigen Weg bin, auch wenn er anders ist, als ich es mir vorgestellt hatte. So lerne ich immer wieder Demut und Vertrauen und tiefe Dankbarkeit. Und ich werde daran erinnert, dass Schmerz und Trauer dazu gehören, dass sie heilen, das Herz öffnen und noch weicher und sanfter werden lassen und dass sie vorüber gehen. Mein Mantra, dass ich für diese Zeit bekommen habe, ist: "Lächeln und Geniessen" Und es erinnert mich immer daran, im Augenblick zu sein, meine Mundwinkel in eine andere Position zu bringen und zu spüren, was gerade da ist.
Und es fühlt sich dann immer gut an :-)

Im nächsten Jahr erwartet euch hier einiges Neues und auch Bekanntes. Neu ist der Ausbildungszyklus ab März: "Herzensatem-Heiler werden" und auch, dass ich im Sommer ein Frauen-Sommercamp in Zichow gebe. Im März beginnt auch eine neue Jahresgruppe für Frauen: "Heilger Raum der Frauenkraft". Hier könnt ihr ganz frisch einsteigen. Die Gruppe aus dem letzten Jahr läuft seperat weiter. Ausserdem gibt es wieder Aufstellungwochenenden zu verschiedenen Themen, ein Selbstliebeseminar zur Sonnenwende, Geomantische Aufstellungen auf dem Land und einiges anderes mehr. Die Termine dafür findet ihr unten.



In diesem Sinne wünsche euch einen gesegneten sanften oder wilden Übergang in das neue Jahr mit einem Lächeln im Gesicht und Dankbarkeit im Herzen. Ihr seid behütet und beschützt.

Und ich freue mich auf unsere Begegnungen im neuen Jahr, unser gemeinsames Wachsen und Heilen, Lachen und Weinen, auf unsere Lebendigkeit und Liebe..

in tiefer Verbundenheit und Dankbarkeit

Catarina



 Hier findet ihr die nächsten Seminartermine für 2017 bis August:


14./15.Januar             „Kraft für deine Vision 2017“  - Aufstellungswochenende hier gibt es noch 4 freie Aufstellerplätze

16.Januar                    Aufstellungsabend zu einem kollektiven Thema

11./12.Februar           „Sieben-Generationen-Aufstellungen“ Wochenende

März:                          Beginn der Ausbildung „Herzensatem- aus dem Herzen heilen“
                                   Beginn „Heilger Raum der Frauenkraft“ - Jahresgruppe

1./2.April                    „Lilith – Anbindung an die weibliche Urkraft“ - Wochenende für Frauen

30.April                       Walpurgisnach – Feier und Reinungszeremonie in Zichow

23.-25.Juni                 Sommersonnenwendseminar „Selbstliebe“ in Zichow

16./17. Juli                  Natur- und Geomantische Aufstellungen in Zichow

9.-14.August               Frauencamp in Zichow


Ausserdem werde ich Segnungen der Gebärmutter geben "The Rite of Womb" zur Reinigung und Heilung. Alle Informationen dafür schreibe ich noch aus.

Die Termine für die Offenen Gruppen findet ihr unter www.tsewa.de.






Kommentar schreiben

Kommentare: 0