Geistiges Heilen mit Heiliger Geometrie nach Elisabeth Orea

TOKS (Heiler): DER, DER EGGT, UM STERNE ZU SÄEN

 

 

Das geistige Heilen mit Heiliger Geometrie ist eine gute Ergänzung zur Aufstellungsarbeit, da sie auf einer anderen Ebene wirkt und Blockaden im Energiefeld transformiert. Sie ist eine Methode, die unser Energiepotenzial erhöht, Festgehaltenes im Körper und in der Aura auflöst, die spirituelle Entwicklung harmonisiert und die körperliche und geistige Gesundheit verbessert. Traumatische Erlebnisse, Süchte und seelischer Schmerz können mit dieser Methode wunderbar transformiert werden

 

Meine Motivation, diese Methode zu lernen, bestand darin, dass ich selbst unglaublich starke Heilerfolge an mir habe erleben dürfen und dieses genauso weiter geben möchte.

 

Die Grundlagen der Heiligen Geometrie stammen aus den Lehren alter Kuluren wie z.B. denen der Mayas.

 

Die Heilge Geometrie ist ein Prozess der energetischen Verbindung der behandelnden und der behandelten Person mit dem Universum. Aus dieser unendlichen Quelle schöpfend wird ein Feld geschaffen, in welchem mit Hilfe geometrischer Muster und Mantren Körper, Geist und Seele von der Ernegie gerspeist und transformiert und gestärkt werden..

 

 

Heilige Geometrie hilft:

 

  • zur Auflösung energetischer auch karmischer Blockaden
  • um sich von Stress zu befreien und Energie zu tanken (Burnout zu behandeln und vorzubeugen)
  • zur Vergrößerung der Handlungsfähikeit
  • zur Verbesserung des Gesundheitszustandes
  • zur Beruhigung und Entspannung
  • zur Verkürzung von Heilungsprozessen
  • zur Verringerung von Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Depression
  • dass Harmonie auf allen Ebenen in das Leben treten darf
  • für die Steigerung der mentalen Leistung und der Konzentration
  • zur Erhöhung der Kreativität
  • zur Erhöhung des Wohlstandes und des Geldflusses
  • um Kraft zu finden, um sich voll und ganz seinen Zielen zu widmen und sie umzusetzen
  • zur Unterstützung bei gesundheitlichen Problemen wie z.B. Energieblockaden, die sich auf verschieden Weisen zeigen
  • zur Verringerung von Angst, Schmerz und Verzweiflung
  • zur Verbesserung der physischen Fähigkeiten
  • für Menschen, die zaghaft sind oder zu wenig Energie haben, sich zu bewegen, etwas zu wagen, zu verändern oder Entscheidungen zu treffen

 

Eine Behandlung dauert ca. 60 Minuten.

 

Eine Behandlung ersetzt keinen Artzbesuch und stellt keine medizinische Diagnose.

 

Wie funktoniert diese Methode?

 

Zu Beginn der Sitzung taste ich das Energiefeld der Person ab. Ich spüre Blockaden und emotionale Verdichtungen auf.

 

Die Heilarbeit an sich ist das Erzeugen geometrischer Formen, die überliefert sind aus verschiedenen Kulturen und für Heilzwecke (auch für Erdheilung z.B.) genutzt wurden und werden. Diese geometrischen Formen wandeln die dunklen Energien in Licht um.

Eine der geometrischen Hauptformen ist der Transmutador. Der Transmutador ist ein Umwandler der festsitzenden lähmenden Energien.Gestaute und unterdrückten Emotionen, die sich als Ärger, Hass, Verbitterung, Selbstzweifel und ähnlichen Zuständen zeigen sowie auch karmische Lasten lassen sich damit transformieren.

Ein weiteres Hilfmittel ist ein Energetisches Schwert, mit dem tiefersitzende Blockaden gelöst werden können, die dann mithilfe des Transmutators gewandelt werden.

 

Der 2. Teil der Behandlung besteht im energetischen Aufladen des Körpers und im Herstellen des energetischen Flusses.

 

 Hier finden Sie einen Artikel zur Heiligen Geometrie allgemein: http://www.sein.de/geist/weisheit/2013/heilige-geometrie-und-das-fraktale-universum.html

 

Jungfrau von Guadalupe
Jungfrau von Guadalupe