"Rendevous mit Gaia" - Erdungsmedizin in der Stadt - Wochenendseminar am 7./8.4.2018

Im Wirrwar und mit der Geschwindigkeit des Stadtlebens verlieren wir oft den Kontakt zur Erde. Das kann sich in Verunsicherung, Stress, Schlafstörungen, Ängsten, Selbstzweifeln, Misstrauen, Einsamkeit, Entscheidungsunfähigkeit usw. aus. Der Kontakt zum eigenen Körper wird schwächer und man kann sich oft nicht mehr richtig spüren.

 

Das Geerdetsein ist Basis für ein kraftvolles selbstbestimmtes Leben. Aus der Verbundenheit mit Mutter Erde entsteht Präsenz, Frieden, Urvertrtauen und Stabilität. Auch Spiritualität zu leben, ist ohne Verwurzelung und Verbindung mit Gaia nicht möglich. Wir Menschen stehen in der Verbindung zwischen Vater Himmel und Mutter Erde und jegliche Aktivität, die darin eingebunden ist, wird genährt von beiden Energien.

 

Insbesondere für Menschen, die in energetisch heilenden Berufen arbeiten, ist die Verbundenheit zur Erde unabdingbar. Nur so können sie aus tiefer Angebundenheit dorthin frei in die Verbindung mit der geistigen Welt gehen, ohne sich selbst dabei zu erschöpfen.

 

In diesem Seminar begegnen wir Gaia auf verschieden Wegen.

Wir finden unseren ganz persönlichen Weg der Begegnung mit Gaia. Wir werden uns verlieben in diese wunderbare nährende Kraft.

 

Mit intuitiver Bewegung, Stimme, Meditationen, schamanischem Reisen und einem Ritual findest du deine ganz persönliche Energiemedizin, die dir im Alltag hilft, dich jederzeit zu Mutter Erde rückzuverbinden, egal in welcher Situation und an welchem Ort du gerade bist. Wir arbeiten mit Elementen verschiedener schamanischer Taditionen und lassen uns gleichzeitig führen von Mutter Erde.

 

Termin: 7./8. April 2018

Zeit: Samstag 10-19 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr

Ort: Studios Angelika Pullen, Anklamer Strasse 38 in Berlin Mitte

Kosten: 200 Euro

 

Anmeldung:

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.